ORF-Dokumentation zum Mauerfall "Das letzte Spiel"

ORF-Dokumentation zum Mauerfall „Das letzte Spiel“


Wer am 15.11.2014 keine Karten mehr für das EM-Qualifikationsspiel Österreich-Russland im Wiener Ernst-Happel-Stadion hat, DER VERSÄUMT ABSOLUT NICHTS!

Denn das wahre Drama spielt sich schon vorher auf ORF1 ab. Ab 16:15 Uhr wird in der Vorberichterstattung die von TWO NIKS FILM produzierte Dokumentation „DAS LETZTE SPIEL“ gezeigt. Vor 25 Jahren kam es im Wiener Praterstadion zum letzten WM-Qualifikationsspiel zwischen Österreich und der DDR; nur 6 Tage nach dem Mauerfall.

Wir nahmen das Jubiläum zum Anlass, die Geschichten der Österreicher und vor allem der Ostdeutschen nachzuerzählen und in den Kontext der Weltgeschichte zu stellen.

Wer schon immer wissen wollte, was sich Eduard Geyer und Andreas Thom dachten als die Mauer fiel, wie euphorisch Reiner Calmund und Josef Hickersberger am 9.11.1989 waren, was sich Toni Polster beim Pfeifkonzert gedacht hatte und was er nach seinem dritten Tor ins Publikum schrie. Wieso Peter Elstner nicht in die Kabine kam, obwohl der Zsak da ist, und wie ein Jungjournalist eine Mauer überwinden konnte, der muss am 15.11.2014 um 16:15 Uhr ORF1 einschalten.

 

Wir sind stolz darauf, diese Geschichte zu erzählen, und vor allem: Eine Doku zum Mauerfall ganz ohne „Wind of Change“ – das war die wahre Herausforderung!

Der Dank gilt natürlich auch allen Beteiligten hinter der Kamera!

 

Viel Spass

Die TWO NIKS

Niki Strecha & Nikolaus Mahatsek

Das letzte Spiel

Abspann